23. Juli 1983
AZ Feuilleton
Muenchen
Ansturm auf Helnwein-Schau
Aggressive Pop-Kunst als Publikumsmagnet: Die Ausstellung des Wiener Hyperrealisten Gottfried Helnwein in der Nürnberger "Galerie in der Sterngasse 3" (noch bis 4. September) lockte bisher schon rund 1500 Besucher an. Noch nie war die Resonanz auf eine Ausstellung in der von der Aktionsgemeinschaft Nürnberger Künstlerhaus betreuten Galerie so lebhaft. Ab sofort sind in der Ausstellung auch Video-Filme zu sehen, die nähere Einblicke in Helnweins ungewöhnliche Arbeitsweisen geben. Das hervorragend gestaltete Katalog-Buch findet so reißenden Absatz, daß bereits eine größere Nachlieferung geordert werden mußte.




nach oben