20. März 2003
musik.bluewin.ch
Musik-News
Marilyn-Manson-Der-selbsternannte-Antichrist-holte-sich-Hilfe-von-Gottfried-Helnwein-seinem-Lieblingskuenstler.-
Marilyn Manson: Der selbsternannte Antichrist holte sich Hilfe von Gottfried Helnwein, seinem Lieblingskünstler.
MARILYN MANSON: FASZINIERT VOM ALTEN EUROPA
Die deutschen Reaktionen auf sein neues Album "The Golden Age Of Grotesque" erwartet Marilyn Manson sicherlich mit besonderer Spannung. Der Schockrocker scheint seit neuestem Gefallen am europäischen Kulturerbe zu finden. Für die Gestaltung des Covers holte sich der selbst ernannte Antichrist Hilfe vom Wiener Gottfried Helnwein, seinem Lieblingskünstler. Gottfried ist als Maler mit seinem photorealistischen und provozierenden Stil bekannt geworden.Vor einem Monat enthüllten die beiden vor der Villa der Osbournes erstmals zwei Kunstwerke einer Sammlung, die Manson mit auf die "Ozzfest"-Tour nehmen wird. Die deutsche Metal-Band Rammstein wird ebenfalls auf dem neuen Album mitwirken. Die Berliner werden den Song "mOBSCENE" remixen. Manson, mit bürgerlichem Namen Brian Huge Warner, begründete die neue Facette in seiner Musik damit, dass ihn die erotische Kunst in der Weimarer Republik, der Glamour der 30er Jahre in Hollywood und das Groteske am Varieté sehr inspirierten. So ist zum Beispiel auf einem der Werke von Helnwein ein Portrait von Manson mit Mickey Mouse Ohren zu sehen.
Manson and Helnwein
2003




nach oben