ausgewählte Artikel
7. Juni 2006
Neues Volksblatt
Kultur
Andreas Hutter
38.000 Besucher bei Helnwein im Lentos Museum
„Face It“ - ist damit die meistbesuchte Schau eines zeitgenössischen Künstlers im Linzer Kunstmuseum.
38.000 Besucher lockte die am Pfingstmontag zu Ende gegangene Ausstellung von Gottfried Helnwein in drei Monaten ins Lentos. „Face It“, so deren Titel, ist damit die meistbesuchte Schau eines zeitgenössischen Künstlers im Linzer Kunstmuseum. Mit 11.000 Besuchern allein im März machte sie diesen Monat zum drittstärksten seit der Lentos-Eröffnung. Nicht alle Leihgaben treten übrigens den Rückweg nach Los Angeles bzw. Irland an, wo der Wiener Künstler lebt: Drei großformatige Arbeiten hat das Haus für seine Sammlung angekauft, die damit nunmehr fünf „Helnweins“ besitzt. „Face It“ war nach 20 Jahren die erste umfassende Werkschau des Malers in seinem Heimatland.
Face it, Gottfried Helnwein solo show, Lentos Museum of Modern Art, Linz
2006, Gottfried Helnwein, solo show, Lentos Art Museum, Linz
Face it
2006




nach oben